Otto Georg Linsi – Andres Joho

Otto Georg Linsi
Otto Georg Linsi (*1956 in Bern) studierte Gesang in Zürich, Paris und Mailand. Nach dem Besuch des Zürcher Opernstudios bildete er sich bei Glenys Linos in Zürich und Wien sowie bei Elisabeth Züblin Tymoshenko in Zürich und Kiew weiter. In seinem Repertoire finden sich Bariton- und Bassrollen der grossen Oratorien von Bach bis Britten sowie konzertante Orchester- und Kammermusikwerke. Der über drei Oktaven reichende Umfang seiner Stimme erlaubt ihm Ausflüge ins dramatische Tenorfach, und er interpretiert deutsche Lieder, italienischen Belcanto sowie witzig-frivole Chansons. Seine ausgedehnte Konzert- und Operntätigkeit führte Otto Georg Linsi vor allem nach Frankreich und ins übrige Europa, in die Nationale Philharmonie der Ukraine und an die Nationale Musikakademie in Kiew. Otto Georg Linsi hat mehrere CDs aufgenommen und tritt regelmässig am Radio und am Fernsehen auf.

Andres Joho
Der Pianist und Dirigent Andres Joho (*1951 in Zürich) studierte an der Musikhochschule Zürich (Klavier und Kapellmeisterausbildung) bei Amadeus Schwarzkopf und Ferdinand Leitner. Als Ballett-Dirigent arbeitete er während Jahren mit Heinz Spoerli in Basel zusammen und war in dieser Funktion mit verschiedenen Ballettproduktionen von Spoerli auf Welttournee. Andres Joho wirkte als erster Kapellmeister am Stadttheater Klagenfurt und am Ensemble Theater der Regionen Biel-Solothurn. Er war musikalischer Leiter des Musiktheaters Aargau und am Atelier-Theater Bern sowie Dirigent am Schillertheater Berlin, bei der Orchestergesellschaft Biel und am Stadttheater Bern. 1990 komponierte Andres Joho im Auftrag des Opernhauses Zürich das Kindermusical „Di chli Häx“; weitere Kompositionsarbeiten folgten. Andres Joho setzt sich vorwiegend mit zeitgenössischer Musik auseinander; er ist Kammermusikpartner und Liedbegleiter und tritt mit Kabarett-Ensembles auf.

Musikstil: Klassisch


Erschienen bei NiRo Sounds: