Dhenibe

Seit Jahren ist Dhenibe Romea (*1990) als gefragte Backup-Sängerin regelmässig an Live-Konzerten und auf Studioalben zu hören. Nun präsentiert die Schweizerin mit philippinischen Wurzeln mit “Dhenibe” ihr erstes Solo-Album mit Eigenkompositionen.

DhenibeDhenibe stammt aus einer Familie von Musikerinnen: Ihre Grossmutter war Opernsängerin, ihre Mutter eine talentierte Gitarristin. Dank der philippinischen Karaoke-Kultur fiel der Familie Dhenibes Talent schon früh auf: Bereits als Fünfjähre lernte sie Songtexte auswendig, stellte sich in der Küche auf einen Stuhl und tat das, was sie am liebsten tat: Singen.

Unterstützt und gefördert von ihrer Mutter lernte sie nach und nach, ihre Schüchternheit so weit zu überwinden, dass sie vor Publikum auftreten konnte. Sie nahm an Gesangswettbewerben für Kinder teil und sang später die Hauptrolle in einem Musical.

Geschult durch viele Live-Auftritte und Studioaufnahmen beeindruckt Dhenibe heute durch ihre wandelbare Stimme. So kann sie eine Ballade melancholisch, zart und emotional differenziert interpretieren und dann gleich darauf bei einer Uptempo-Nummer mühelos aufdrehen und ihrer Stimme ein geradezu afroamerikanisch-kehliges Timbre verleihen.

Musikalisch fühlt sich die Sängerin im Smooth-Jazz, R&B, Pop und Soul zu Hause und ihr erstes Solo-Album enthält denn auch eine Mischung aus diesen Stilrichtungen. Die Songs hat sie in Zusammenarbeit mit Urs Wiesendanger und Bruno Amatruda selber komponiert und getextet. Die Texte entspringen spontanen Einfällen und erzählen Geschichten über das Leben – über Schönes und Trauriges und natürlich über die Liebe.

Album „Dhenibe“

“Dhenibe” wurde von Urs Wiesendanger in den Powerplay Studios in Maur aufgenommen und erscheint im Frühling 2020 unter dem Label NiRo Sounds als physische CD sowie als Download. Mitwirkende sind: Urs Wiesendanger (Backing Vocals Drums, Keys, Programming), Bruno Amatruda und Dominik Rüegg (Guitars)
 
Musikstil: Vocal Pop
Dhenibe auf Facebook: fb.com/Dhenibe.Music/


 
Erschienen bei NiRo Sounds:

Dhenibe  It Might Be You  


Kommentar gefällig?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.